Alternative zur Hebebühne?

Das Produktsortiment von SEFAC ist die Vollendung von 45 Jahren Forschung und Innovation.
Manche Produkte wie die mobilen Hubsäulen sind ein Konzentrat an Technologie, für die zahlreiche Patente sowohl in Frankreich als auch im Ausland eingereicht wurden.

Abgesehen von Radgreifern, bietet SEFAC auch ein breites Produktsortiment für Werkstätten an:
– Hebetische
– Getriebeheber
– Unterstellböcke
– Achsschenkelbolzenpressen

Das bereits 1884 gegründete Unternehmen SEFAC begann ihre Hebetätigkeit im Jahre 1971. Der Name SEFAC (Société d’Estampage et de Forge Ardennes Champagne) stellt sich aus den Hauptaufgaben der Firma zusammen: Schmieden und Stanzen.

Inzwischen konzentriert sich das Unternehmen auf Hebetätigkeiten aller Art. Für Straßenfahrzeuge und Schienenfahrzeuge.

Im Nebensortiment bietet Sie auch Absauganlagen für den Innenraum an. Damit kann zum Beispiel ein ganzer Zug gereinigt werden

 

Historie:

Ein paar Historische Punkte der Firma SEFAC:
1887: Der Pariser Eiffelturm – Nietnägel der Firma SEFAC
1971: Erster mobiler Hebekran
1980: Erste internationale Niederlassung in Baltimore
2009: Nach Spanien und UK nun auch in Italien einen Standort
2012: In Südamerika – Brasilien wird SEFAC do Brasil gegründet

Die Mobile Radgreifer:

Mobile Radgreifer für Nutzfahrzeuge von SEFAC gibt es als kabellose Version (SW2) und auch als kabelgebundene Version (PMX oder PMZ). Die kabellose Version (per Funk) macht den Einsatz noch flexibler. Es wird für den Ladevorgang nur eine 230 V Steckdose benötigt. Nach dem Ladevorgang können die Radgreifer an den unterschiedlichsten Orten eingesetzt werden, solange der Bodenbelag geeignet ist. Die einzelnen Radgreifer verfügen über einen Akku und kommunizieren per Funk.

Wenn die mobilen Radgreifer nicht regelmäßig bewegt werden sollen, eignet sich das Modell PMX (mehr für Autobus, Reisebus und Sattelzugmaschine) oder PMZ (mehr für Baustellengeräte, Flughafenfahrzeuge und Müllfahrzeuge) in der verkabelten Version. Die Modelle PMX und PMZ bieten nämlich die preiswerteste Lösung. Benötigt wird 380 V Drehstrom und die Verbindungskabel zwischen den Säulen. Die Hubtechnik ist gleich.

Die maximale Anzahl der kombinierbaren Säulen sind 8 Stück. Hierbei kann eine Säule von 3t bis max 8,2t anheben.

Vorteile: 
– Komplett freier Unterboden
– variabel verschiebbar – bei Nichtgebrauch können sie in der Ecke positioniert werden
– Kostengünstiger im Vergleich zu einer Grube oder stationären Hebebühne
– Für PKW, LKW und Busse geeignet
– Größere Fahrzeuge können so auch problemlos draußen angehoben werden

Nachteile:
– Räderwechsel oder Arbeiten am Fahrwerk sind nicht möglich
– Jedes Gerät muss erst am Fahrzeug positioniert werden
– Funk Versionen müssen immer wieder aufgeladen werden

 

Dennoch sind die mobilen Radgreifer von SEFAC eine gute Alternative zu einer Stationären Hebebühne.

mobile radgreifer

1 comment on “Alternative zur Hebebühne?Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.